Kosten

Ich führe eine Pri­vat­prax­is. Mein Hon­o­rar lehnt sich an die Gebührenor­dung für Psy­chother­a­peuten (GOP Zif­fer 870) an. Mein Ange­bot richtet sich an Selb­stzahler. Die pri­vat­en Krankenkassen übernehmen in manchen Fällen teil­weise die Kosten, manch­mal auch die Gesamtkosten. Geset­zliche Krankenkassen übernehmen die Kosten lei­der nicht.

Spreche bitte vor Ter­min­vere­in­barung mit dein­er Krankenkasse, welche Bedin­gun­gen für eine Kostenüber­nahme erforder­lich sind. Die benötigten Infor­ma­tio­nen dazu find­est du im Impres­sum

Ab 1.1.2024 beträgt mein Hon­o­rar für eine Einzel­sitzung 130 Euro. Ein Paar- bzw. Fam­i­lienge­spräch kostet 200 Euro. Ein Einzelge­spräch dauert 50 Minuten, Paar­ber­atung 80 Minuten. Der Preis vergün­stigt sich, wenn man mehrere Ter­mine bucht.

Wie bekomme ich einen bezahlten Therapieplatz?

Bitte frage deine Krankenkasse, ob sie dir eine Liste mit Ther­a­peuten zusenden kann. Des Weit­eren find­est du vielle­icht einen von der Krankenkasse bezahlen Platz über die Kassenärztliche Vere­ini­gung Bay­ern: 0921–7877 6540 410. 

Psy­chi­a­trische Insti­tut­sam­bu­lanz Würzburg im Zen­trum für seel­is­che Gesund­heit am König-Lud­wig-Haus: 0931 8035040

Sozialpsy­chi­a­trisch­er Dienst Würzburg, Erthal Sozial­w­erk: 0931–55445

Sozialpsy­chi­a­trisch­er Dienst Würzburg (BRK) — Beratungsstelle für seel­is­che und soziale Gesund­heit mit einem Beratungsweg­weis­er und vie­len spez­i­fis­chen Ange­boten: 0931–413080

Sozialpsy­chi­a­trisch­er Dienst der Diakonie (für alle Lebensla­gen), Krisen­di­enst des Lan­drat­samtes Würzburg (14:00 bis 18:00 und 18:30 bis 0:30 Uhr): 0931–571717, Fly­er mit Ansprech­part­nern

Beratungsstelle der Diakonie Würzburg für Kinder- und Paarther­a­pie  0931–804870 

EFL Würzburg, Beratung für Ehe‑, Fam­i­lien- und Lebens­fra­gen der Diözese Würzburg: Tel. 0931–38669000

Evan­ge­lis­ches Beratungszen­trum Würzburg, Fach­ber­atungsange­bot Gute Zeit­en — Schlechte Zeit­en für Kinder, Jugendliche, Eltern: 0931–30501‑0

Psy­chother­a­peutis­che Beratung für Stu­den­ten des Stu­den­ten­werks Würzburg: 0931–8005-101

Kostenerstattungsverfahren

Es hat sich gezeigt, dass sich ein Antrag auf Kosten­er­stat­tungsver­fahren in der Regel nicht lohnt, da es sich in meinem Fall um einen “Son­der­fall Kosten­er­stat­tung bei Heil­prak­tik­er­leis­tun­gen” han­delt. 

Wenn du in ein­er ländlichen Gegend wohnst, in der es beson­ders wenige appro­bierte psy­chol­o­gis­che Psy­chother­a­peutIn­nen gibt und die Wartezeit­en entsprechend unzu­mut­bar lang sind (bis zu 12 Monate), wer­den in ganz sel­te­nen Aus­nah­me­fällen die Kosten über­nom­men.

Bitte erkundi­ge dich bei dein­er Krankenkasse nach den genauen Bedin­gun­gen und Chan­cen für eine Kosten­er­stat­tung bei ein­er Heil­prak­tik­er-Behand­lung.  Sehr gute Infor­ma­tion zu diesem The­ma find­est du auf den Infor­ma­tion­s­seit­en von Therapie.de, ganz unten.